IMAX Filmtheater Luzern 2017

Bericht und Fotos von Sonja Wyss, 18. November 2017
Organisation von Martin Berner


Im Verkehrshaus Luzern trafen sich 18 Clubmitglieder. Zuerst wurden wir mit dem Film „Wild Africa“ in das Leben der Tiere und ihrem Kampf ums Überleben versetzt. Vermutlich stand noch niemand so nahe von Angesicht zu Angesicht mit einem Gnu, Elefanten oder Krokodil.
Als Zuschauer fühlte man sich mittendrin in der Wüste, dem Wasserloch oder dem Regenwald. Ein eindrückliches Erlebnis!
Frau Ehrenberg führte uns danach hinter die Kulissen des Theaters, wo sie uns viel Interessantes über die Entstehung der Filme, Apparate, Geräte etc. erklärte. Für einen 40 Minuten Film braucht es sage und schreibe 42 Kilometer Film. Der Besuch im IMAX Filmtheater mit dem Blick hinter die Kulissen hat sich gelohnt. Die Teilnehmer waren hell begeistert. Vielen Dank an Martin Berner für die perfekte Organisation dieses interessanten Anlasses.